Trausnitz.(bnr)12.November 2017

Das ausgefallene Martinsspiel

Mit einem ausgefallenen Martinsspiel - so ist auch der Titel des Stückes- feierten die Kinder der Grundschule Trausnitz den Namenstag des Heiligen Martin in der Pfarrkirche. Der Bettler, dem Sankt Martin den Mantel gab, der lebt auch heute noch. Er hat viele Gesichter und leidet viele Nöte. Da ist das kleine Mädchen, das sich verlaufen hat und nicht mehr nach Hause findet. Oder die alte Frau, die ihre Einkaufstaschen schleppt und hofft, das ihr jemand hilft. Der Blinde, der nach dem Weg fragt oder der Landstreicher, der Hunger hat: Sie alle hoffen auf Hilfe. Man kann nicht nur den Mantel teilen. Auch sich Zeit nehmen und ein gutes Wort zur rechten Zeit helfen dem Nächsten, der in Not geraten ist. Im Anschluss zogen die Kinder mit ihren Laternen zur Grundschule und feierten gemeinsam mit den Eltern den Namenstag des Heiligen.


2017-11-21-Martinszug - 001
2017-11-21-Martinszug - 002

Stand: 17. Juli 2021

Kalender
Uhrzeit

Pfarreiengemeinschaft Trausnitz mit Hohentreswitz und Weihern

Schutzkonzept der Pfarreien-

gemeinschaft

Skapulier-freigestellt-neu