Trausnitz.(bnr)03. Januar 2018

Segen bringen

 „Gott segne dieses Haus und alle die da gehen ein und aus.“ 24 Sternsinger der Pfarrei Trausnitz machten sich bei Sturm und Regen auf den Weg, diesen Segensspruch in die Häuser zu tragen. Angeführt vom Stern und ausgestattet mit Kreide und Weihrauch gingen die drei Heiligen Könige, Caspar, Melchior und Balthasar,  von Tür zu Tür und entboten allen Bewohnern die besten Wünsche für ein segensreiches neues Jahr. Dieses Jahr stand unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit.“ Mit einer Spende soll besonders diesen Kindern die Möglichkeit geschaffen werden, ein kindgerechtes Leben zu führen. Auch in der Pfarrei Trausnitz stießen die Sternsinger mit ihrem Anliegen auf offene Ohren und wurden reichlich beschenkt.


2018-01-03-Sternsinger - 001
2018-01-03-Sternsinger - 002

Stand: 17. Juli 2021

Kalender
Uhrzeit

Pfarreiengemeinschaft Trausnitz mit Hohentreswitz und Weihern

Schutzkonzept der Pfarreien-

gemeinschaft

Skapulier-freigestellt-neu